Wellness ist nicht gleich Wellness

Nach einem ausgiebigen Frühstück die Natur genießen, sich am Nachmittag im SPA-Bereich entspannen und am Abend bei Kerzenschein ein herrliches Abendessen genießen – so sieht für viele wahrscheinlich der perfekte Tag in ihrem Wellnessurlaub aus. Die Zutaten für einen erholsamen Aufenthalt sind also schnell gefunden: kulinarische Köstlichkeiten, eine schöne Umgebung des Hotels und natürlich der Komfort und die Ausstattung des Hotels selbst. Denn Wellnessurlauber verbringen natürlich mehr Zeit im Hotel als andere Gäste, weil ein Grund für ihren Aufenthalt ja im Benutzen der Wellness-Einrichtungen liegt. Neben der Grundausstattung spielt auch die Sauberkeit eine enorm wichtige Rolle in Wellnesshotels. Denn wer möchte schon saunieren oder das Dampfbad benutzen, wenn einem schon von weitem Schmutz und Staub ins Auge stechen. Wenn die Hygienevorschriften nicht beachtet werden, kann aus einem Wellness-Tempel auch schnell einmal eine Bakterien-Zucht werden. Und das ist zweifellos die schlechteste Reputation für ein Wellnesshotel. Und man kennt das ja: einen schlechten Ruf kann man nur sehr schwer wieder zu einem positiven umkehren.

Entspannende Massage im Relax Resort Kothmühle

In punkto Kulinarik darf man sich im Wellnessurlaub auch meistens verwöhnen lassen. Gutes Essen, meist aus regionalen Produkten, ist in vielen Hotels eine Selbstverständlichkeit. Denn mit einfallslosen und eintönig schmeckenden Gerichten kann man sich seine Gäste schnell vergraulen. Regionale Produkte und gesunde Kost liegen momentan voll im Trend – das ist natürlich auch an den Hoteliers und Köchen nicht vorbei gegangen. Wer also Pluspunkte bei seinen Gästen sammeln möchte, der lässt sich auch beim Essen etwas einfallen. Viele Wellness-Urlauber werden sich nicht mit Schweinsbraten und Schnitzel abspeisen lassen, sondern verlangen auch gesunde Kost auf dem Speiseplan.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist natürlich die Umgebung des Hotels. Am besten liegt es natürlich inmitten der Natur und bietet Möglichkeiten für Wanderungen und Radtouren, im Winter vielleicht sogar zum Ski fahren und Langlaufen. Denn viele Wellness-Gäste wollen einen Teil ihres Urlaubs aktiv mit sportlicher Betätigung verbringen. Auch die Möglichkeit für Ausflüge ist sicherlich ein Pluspunkt für Wellness-Hotels. Ein Beispiel dafür wäre das Relax Resort Kothmühle. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des niederösterreichischen Mostviertels gibt es hier viele Möglichkeiten, den Tag aktiv zu verbringen. Ganz in der Nähe des Hotels gibt es auch einige sehr interessante Ausflugsziele. Eines davon ist das Mendlingtal, das seinen Besuchern etwas ganz Besonderes zu bieten hat. Und zwar handelt es sich um die letzte voll funktionsfähige Holztrift-Anlage Mitteleuropas. Durch die wildromantische drei Kilometer lange Schlucht wurden früher mächtige Baumstämme auf dem Wasserweg transportiert. In den Sommermonaten kann man dieses Schauspiel auch heute noch live erleben, nämlich beim Schau-Triften. Dabei wird die alte Anlage wieder in Betrieb genommen und Baumstämme werden durch das Tal geschleust. Außerdem wird im Schmiedegesellenhaus das Leben der Schmiedegesellen vor hunderten Jahren veranschaulicht. Der Wanderweg führt über Engstellen und schmale Wege auch zu einer noch funktionierenden Mühle aus dem 19. Jahrhundert. Wer in seinem Urlaub auch etwas erleben möchte, für den ist das Mendlingtal sicherlich ein interessantes Ziel.

romantische Zweisamkeit

Andere Wellness-Urlauber ziehen es eher vor, ihre Zeit zu zweit zu verbringen. Damit sind natürlich vor allem Paare gemeint, die sich in einem Kuschelhotel in Österreich einigeln und romantische Stunden verbringen wollen. Einige Hotels haben sich schon auf Paar spezialisiert und bieten vom Picknick im Grünen bis zum Candle-Light-Dinner alles Mögliche an. In einigen Häusern gibt es auch schon spezielle Private-SPAs, die man sich als Pärchen reservieren kann um dort ungestört von den anderen Hotelgästen zu zweit dem Wellnessvergnügen nachgehen zu können. Das Angebot an Romantik- bzw. Kuschelhotels in Österreich ist in den letzten Jahren gewachsen, somit haben Paare auch mehr Möglichkeiten, sich das passende Hotel mit den passenden Angeboten auszusuchen. Ein romantischer Wellnessurlaub ist auch sehr beliebt als Geschenk – denn damit schenkt man nicht nur Materielles, sondern etwas viel Wichtigeres – nämlich seine Zeit.

Peru – ein Highlight jeder Südamerika Reise

Der Staat Peru erstreckt sich an der Pazifikküste Südamerikas und lockt mit seinen faszinierenden Landschaften und historischen Sehenswürdigkeiten Südamerika Reisende aus der ganzen Welt an. So findet man in Peru zahlreiche Bauwerke des Volkes der Inka. Diese hatten im Norden des Landes ihren Ursprung und beherrschten zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert die Pazifikküste des südamerikanischen Kontinents. Die wohl berühmteste Hinterlassenschaft der Inka sind die nahezu vollständigen Überreste einer Stadt auf dem Gipfel des Machu Picchu. Ein Besuch dieser faszinierenden Anlage mit einzigartigem Ausblick auf die umliegenden Berge ist ein Muss für Südamerika Reisen. Dabei sind die Besucherzahlen limitiert und man sollte bereits im Voraus ein Ticket für den Eintritt bei einem Reiseanbieter erstehen – beispielsweise bei Inkatrotter.com. Es lohnt sich durchaus einige Tage in der Region um den Machu Picchu zu verweilen und auch den Inka-Ruinen in Ollantaytambo sowie der prächtigen Kolonialstadt Cusco einen Besuch abzustatten.

Inkakinder auf Berghang in Peru

Eine Tagesreise von Cusco entfernt, auf einer Höhe von rund 3.800 Metern über dem Meeresspiegel, liegt der riesige Titicacasee. Die größte Stadt am peruanischen Ufer des Sees ist Puno, von dort aus werden eine Vielzahl interessante Bootstouren zu den unterschiedlichen Inseln des Sees angeboten. Zu den wohl faszinierendsten Bewohnern des Sees gehören die Urus. Sie leben seit Jahrhunderten auf selbstgefertigten Inseln aus dem Schilf des Titicacasees.

Backpacker beim Aufstieg - Peru Reisen

Das Kontrastprogramm zu den malerischen Andengipfeln um Cusco und Puno bildet die Amazonasregion im Osten Perus. Hier können Besucher den tropischen Regenwald mit seiner faszinierenden Pflanzen- und Tierwelt kennenlernen. Anbieter von Südamerika Reisen (wie beispielsweise Inkatrotter.com) ermöglichen hier unterschiedlichste Touren – von kurzen Stippvisiten im Urwald bis zu mehrtätigen Trekkingtouren für sportliche Touristen.

Erholung pur zu jeder Zeit des Jahres genießen


Sicher ist es in der heutigen Zeit so, dass sich sehr viele Menschen nach Ruhe und Erholung sehnen. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass im Beruf und auch im Privatleben immer größere Anforderungen an den Einzelnen gestellt werden. Es ist daher ein wunderbares Gefühl, wenn man im Urlaub einmal so richtig abschalten kann. Dies bringt sehr viel für die Psyche und kann dazu beitragen, dass man den stressigen Alltag wieder mit neuer Kraft meistern kann. Gerade Tirol ist natürlich für wunderbare Landschaften bekannt. Eine sehr schöne Ecke in Tirol ist das Gebiet um Sölden. Hier können Sie zu jeder Jahreszeit einen wirklich erholsamen und schönen Urlaub verbringen, an den Sie lange zurückdenken werden.

Wellness für 2 im Hotel Central

Wie kann der Urlaub in Tirol verbracht werden?

Hierzu muss man zunächst einmal sagen, dass dieses Gebiet in Österreich über wunderbare Landschaften verfügt. Wenn Sie eine Wanderung machen, haben Sie sehr oft ganz herrliche Aussichten. Diese Bilder werden sich auf jeden Fall positiv in Ihr Gedächtnis einprägen. Natürlich können Sie in Tirol aber nicht nur wandern. Vielmehr ist es so, dass Sie im Sommer und Winter auch sehr gut Sport betreiben können. Gerade im Winter können Sie in Tirol auch herrlich Ski fahren. Der Skiurlaub in Sölden ist bei Freunden des Wintersports sehr bekannt. Es ist aber geradezu ideal, dass Sie den Skiurlaub auch dazu verwenden können, etwas für Ihr eigenes Wohlempfinden zu tun. Dies ist nicht nur dadurch möglich, dass Sie nach Herzenslust Sport machen. Sie können bei dieser Gelegenheit auch etwas für Geist und Körper tun. Dies gelingt besonders gut, wenn Sie ein Spa Hotel in Tirol gebucht haben. Dieses lässt im Bereich Wellness sicher keine Wünsche offen. Wenn Sie einen Tag mit einer Wanderung oder mit Skifahren verbracht haben, ist es besonders schön, wenn Sie sich am Abend im Spa-Bereich verwöhnen lassen können. Dies wird Ihrem Körper und der Seele gut tun.

Pärchen im Restaurant

Warum lohnt es sich, einen Urlaub in einem Hotel in Tirol zu verbringen?

Es ist sicher so, dass der Urlaub in Tirol nicht nur aus Sport und Wellness besteht. Vielmehr sollte das gesamte Ambiente eines Urlaubs passen. Nur dann kann man davon ausgehen, dass dieser eine echte Erholung bietet. Bei einem Spa Hotel in Tirol können Sie davon ausgehen, dass dieses Ihnen in jeder Hinsicht gefallen wird. Das bedeutet, dass nicht nur die Zimmer schön und wohnlich sind. Sie werden auch von der Küche begeistert sein. Hier werden Ihnen sehr köstliche Gerichte angeboten. Daneben werden Sie von freundlichem Personal höflich und zuvorkommend bedient. Es wird also so sein, dass Sie sich bei einem Urlaub in Sölden rundum erholen können. Es spielt keine Rolle, ob es sich um den Sommerurlaub oder einen Skiurlaub in Sölden handelt. Sie werden immer begeistert sein. Oft ist es so, dass Sie gerne einen weiteren Urlaub in Tirol verbringen möchten. Hierzu werden Sie natürlich immer wieder die Gelegenheit haben. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, einmal vom Alltag abzuschalten und neue Kraft in einem schönen Hotel in Tirol zu tanken. Noch mehr Infos findet man auf dieser Seite!

Garantiert keine Langeweile im Urlaub – Lech am Arlberg

Ist ein Erholungsurlaub mit der ganzen Familie geplant, so ist die richtige Organisation im Vorfeld das A und O. Es gilt eine Destination auszusuchen, die attraktive Freizeit- und Sportaktivitäten und gleichzeitig familienfreundliche Unterkünfte bietet. Die Lösung: Lech. Lech befindet sich im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Ob der geplante Urlaub im Winter oder Sommer stattfinden soll, diese Region ist bestens auf Winter- und Sommertourismus eingestellt, bietet zu jeder Jahreszeit für jedermann das ideale Programm und hat ein großes Angebot an Hotels am Arlberg – klicken Sie hier.

Während man im Winter die Vorteile eines Wintersportgebiets genießen und Snowboarden, Skifahren oder Schlittenfahren kann, kann man auch im Sommer die wunderschöne Landschaft mit all den Bergspitzen, Tälern, Seen und Flüssen genießen. Zahlreiche Rad- und Wanderwege laden zu ausgedehnten Tagesausflügen ein. Auch Klettertouren, für die etwas Sportlicheren, können unternommen werden. Kleine und große Gäste kehren möglicherweise erschöpft, aber zufrieden und voller neuer, unvergesslicher Eindrücke abends in eins der Hotels am Arlberg zurück.

Jeder wählt die für sich geeignete Variante – Pension, Appartement, Hotel oder auch Wellnesshotel. All diejenigen, die es sich während der schönsten Zeit des Jahres mal so richtig gut gehen lassen möchten, die lassen sich in einem der Hotels am Arlberg oder in einem Kinderhotel in Vorarlberg nieder, in dem man den Alltag hinter sich lassen kann, und zwar mit:
- Massagen
- Bädern
- ayurvedischen Behandlungen etc.

Das Angebot an Wellnessbehandlungen ist riesig. Jeder findet für sich die beste Möglichkeit, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringen zu können.

Familien mit Kindern tun gut daran, sich in einem Kinderhotel in Vorarlberg niederzulassen. Während es sich die Eltern im Wellnessbereich so richtig gut gehen lassen, müssen die Kinder nicht gelangweilt die Zeit im Hotelzimmer verbringen. In einem familienfreundlichen Kinderhotel wird an alle Familienmitglieder gedacht, so stehen den Kids unterschiedliche Aktivitäten im Hotel zur Verfügung, die garantiert keine Langeweile aufkommen lassen. Und sind die Kids gut versorgt und beaufsichtigt, klappt es auch mit dem Relaxen bei einer entspannenden Massage. Bei einem leckeren Dinner, bei dem man seinen Gaumen mit regionalen oder auch internationalen Spezialitäten verwöhnen kann, lässt man das Erlebte einfach noch mal Revue passieren und plant schon den nächsten Tag. Selbstverständlich bietet ein Kinderhotel am Vorarlberg eine Kinderkarte an, auf der jeder kleine Gast sein Lieblingsmenü findet. Lech am Arlberg ist die ideale Urlaubsdestination für Familien mit Kindern. Doch auch Singles, Paare oder Gruppen können hier eine unvergessliche Zeit verbringen und kommen bestimmt noch mal wieder.